Werbung:
Werbung:

Mannigfaltiger Mangold

Tipp: Mannigfaltiger Mangold Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


Mangold
Schnittmangold;Beta vulgaris L. var. cycla f. lustensis
Blattmangold
Beisskohl
Reemisch Kiehl; Hessen
Römischer Kohl
Bette; franz.
Blette; franz.
Poiree; franz.
Joutte; franz.
Spinach beets; engl.
Stielmangold; Beta vulgaris L. var. sycla f. crispa
Rippenmangold
Stielmus
Stielgemies; Hessen
Swiss Chard; engl.
Krautstiel; schweiz.
Cote de bette; franz.
Carde (de bette); franz.
Werbung:

Zubereitung:

Der Mangold kombiniert das aromatische Grün von Spinat mit dem knackigen Biss von Kohlrabi: dies macht das Gemüse vielseitig verwendbar. Für die Briten ist er ein Schweizer: auf Englisch heisst der Mangold "Swiss Chard". Verantwortlich dafür ist ein Apotheker namens Andreä, der 1764 eine Schweizer Sorte des Gemüses über Hamburg nach England exportierte. Dem Mangold soll der altdeutsche Personennamen "Managolt" Pate gestanden sein. Managolt heisst "Vielherrscher". Dass der Mangold seine Herrschaft vielerorts ausübte, davon zeugen seine viele Namen: das Spektrum reicht von Manglig über Manchelchrut, Bete und Beisskohl bis hin zu Stude-Chrut und Sou-Chrut (Schweiz). Im Dialekt von Nizza heisst er "blea". Dort bereitet man aus den Blättern die berühmte "Tourte de blea", die ausserdem Parmesan und Äpfel, Rosinen, Korinthen, Tresterschnaps und Zucker enthält; das Rezept verrät deutlich den Einfluss der arabischen Kochkunst. Mangold gehört - wie die Rande - zur Gattung der "gemeinen Runkelrübe", die in der Riesenform den Zucker liefert. Vom Mangold werden jedoch nur die Blätter und deren Stiele gegessen. Sie können zwei Jahre lang von derselben Pflanze geerntet werden. Es werden zwei Gruppen von Mangold unterschieden: Stielmangold, auch Krautstiel genannt, und Schnitt- oder Blattmangold. Beim Schnittmangold werden die Blätter einzeln abgeschnitten; sie kommen gebündelt in den Handel. Der Stielmangold wächst bis zu 45 Zentimeter hoch und bildet zehn Zentimeter breite Stiele. Er wird als ganze Staude geerntet. Mangold hat von März bis Oktober Saison. Er ist ein Frischgemüse, das weder tiefgefroren, noch als Konserve zu haben ist. Er muss auch frisch verzehrt werden. Die Blätter welken schnell, die Stiele werden hart und strohig. Zübereitet werden die Blätter wie Spinat, die Stiele wie Spargel: zunächst Blätter und Stiele trennen, die dicken Rippen schälen und in Stücke schneiden. Dann das Gemüse in Salzwasser mit Zitronensaft oder Essig blanchieren. Die Säure im Wasser verhindert, dass das Gemüse anschliessend grau wird. Man benutzt blanchierte Mangoldblätter häufig zum Einwickeln von Fisch, Fleisch oder Geflügel. Eine Farce, im Cutter aus der jeweiligen Fleischsorte und etwas Rahm gemixt, wird auf die Blätter gestrichen und dient als "Klebstoff", so dass man auf Verschnürung verzichten kann. Die Päckchen werden pochiert oder gedämpft. :Fingerprint: 21238305,101318693,Ambrosia


Das Mannigfaltiger Mangold-Rezept wurde bereits von 27 Usern mit der Note 2.07 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem Mannigfaltiger Mangold-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

Mannigfaltiger Mangold-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Frisch Rezepte | Gemuese Rezepte | Informationen Rezepte | Mango Rezepte | Mangold Rezepte |


Kategorien des Mannigfaltiger Mangold-Rezeptes:

Gesunde Rezepte |


Besucher die das Mannigfaltiger Mangold -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


  • Note 2.10
    7x Favorit

    "HIRTENTOPF NACH HORST SCHARFENBERG"

    400 g Lammfleisch; aus der Keule 1 Salatgurke 1/2 l Gemüsebrühe 1 Zwiebel; fein geschnitten 1 Lorbeerblatt 2 Esslöffel Sherry 1/4 l Saure Sahne 2 Esslöffel Dill; fein geschnitten ...


  • Note 2.38
    4x Favorit

    "Jaegerpastete"#

    100 g Gruene Linsen 300 ml Wasser 1 Teelöffel Gekoernte Gemuesebruehe 125 g Zwiebeln; fein gehackt 200 g Champignons; in duenne Schei ben geschnitten 20 g Butter (1) 1 Knoblauchze ...


  • Note 2.58
    5x Favorit

    "Scheiterhaufen" mit Weinschaumsauce

    6 Mutschli; vom Vortag 500 g Aepfel 100 g Mandeln; gerieben 100 g Sultaninen 5 Deziliter Milch 50 g Zucker 3 Eier 1/2 Zitrone; Schale 1 Prise Salz 40 g Butter; in Flocken 2 Eigelb ...


  • Note 2.01
    10x Favorit

    "Schneller" Baeckeoffe

    150 g Rinderbrust 200 g Schweinenacken 1 Lammhaxe 1 Bund Suppengemuese, grob gewuerfelt 500 g Kartoffeln 1/2 l Weisswein (Elsaesser Riesling) 2 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe, gepresst ...


  • Note 2.42
    3x Favorit

    "Supermethode zu Schaelen von Kastanien"

    Esskastanien Maronen Petra Holzapfel Nathalie HAMEL in fr.rec.cuisine ...


Alle Rezepte