Werbung:
Werbung:

Satay-garnelen

Tipp: Satay-garnelen Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


12 Riesengarnelen, roh
1 Knoblauchzehe; gepresst
1/3 Tasse Erdnussbutter, fein
1 Zwiebel; fein geschnitten
1 Esslöffel Fischsauce
1/2 Teelöffel Chiliflocken
1 Teelöffel Kurkuma, gemahlen
5 Korianderwurzeln, frisch; feingehackt
160 ml Kokosmilch
2 Teelöffel Öl
1 Teelöffel Rote Currypaste
1 Zitronengrasstengel; nur der weisse Teil, feingehackt
2 Teelöffel Tamarindenmus
250 ml Kokosmilch
1/4 Tasse Erdnussbutter, fein
2 Teelöffel Zucker
2 Teelöffel Erdnüsse; geröstet, unge- salzen, feingehackt
Werbung:

Zubereitung:

20 cm lange Bambusspiesse mehrere Stunden in Wasser einweichen. Die Garnelen schälen und den Darm entfernen, die Schwänze intakt lassen. Im Mixer Knoblauch, Erdnussbutter, Zwiebel, Fischsauce, Chiliflocken, Kurkuma, Korianderwurzeln und ein wenig der Kokosmilch glattrühren. Die restliche Kokosmilch unterrühren. Die Garnelen mit dieser Marinade überziehen, die Schwänze möglichst nicht eintunken. Abgedeckt mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Auf jeden Spiess 2 Garnelen stecken (jede Garnele 2 mal durchstechen). Die restliche Marinade für die Sataysauce und zum Bestreichen der Garnelen während des Garens verwenden. Für die Sataysauce das Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Currypaste, Zitronengras und Tamarindenmus zufügen und bei starker Hitze 1 Minute garen, bis es duftet. Kokosmilch, Erdnussbutter und Zucker zugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Zutaten 2 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Die aufbewahrte Marinade hineinrühren und die Sauce 2 Minuten garen, bis sie dick wird. Mit den Erdnüssen bestreut servieren. Die Garnelen im Backofen oder auf dem Holzkohlengrill grillen, bis sie gar sind; zwischendurch einmal drehen und mit der Marinade bestreichen. Mit der Satay-Sauce sofort servieren. Tip: Die Konsistenz der Sauce hängt von der verwendeten Erdnussbutter ab. Falls sie zu dick ist, mit etwas Wasser verdünnen.


Das Satay-garnelen-Rezept wurde bereits von 15 Usern mit der Note 2.93 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem Satay-garnelen-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

Satay-garnelen-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Erdnuss Rezepte | Hai Rezepte | Kokos Rezepte | Krustentier Rezepte | Nuß Rezepte | Sauce Rezepte | Thailand Rezepte |


Kategorien des Satay-garnelen-Rezeptes:

Asiatische Rezepte | Internationale Rezepte |


Besucher die das Satay-garnelen -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


  • Note 2.10
    7x Favorit

    "HIRTENTOPF NACH HORST SCHARFENBERG"

    400 g Lammfleisch; aus der Keule 1 Salatgurke 1/2 l Gemüsebrühe 1 Zwiebel; fein geschnitten 1 Lorbeerblatt 2 Esslöffel Sherry 1/4 l Saure Sahne 2 Esslöffel Dill; fein geschnitten ...


  • Note 2.38
    4x Favorit

    "Jaegerpastete"#

    100 g Gruene Linsen 300 ml Wasser 1 Teelöffel Gekoernte Gemuesebruehe 125 g Zwiebeln; fein gehackt 200 g Champignons; in duenne Schei ben geschnitten 20 g Butter (1) 1 Knoblauchze ...


  • Note 2.58
    5x Favorit

    "Scheiterhaufen" mit Weinschaumsauce

    6 Mutschli; vom Vortag 500 g Aepfel 100 g Mandeln; gerieben 100 g Sultaninen 5 Deziliter Milch 50 g Zucker 3 Eier 1/2 Zitrone; Schale 1 Prise Salz 40 g Butter; in Flocken 2 Eigelb ...


  • Note 2.01
    10x Favorit

    "Schneller" Baeckeoffe

    150 g Rinderbrust 200 g Schweinenacken 1 Lammhaxe 1 Bund Suppengemuese, grob gewuerfelt 500 g Kartoffeln 1/2 l Weisswein (Elsaesser Riesling) 2 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe, gepresst ...


  • Note 2.42
    3x Favorit

    "Supermethode zu Schaelen von Kastanien"

    Esskastanien Maronen Petra Holzapfel Nathalie HAMEL in fr.rec.cuisine ...


Alle Rezepte