Werbung:
Werbung:

Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad

Tipp: Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


300 g Hühnerbrustfilet
2 Esslöffel helle Sojasauce
2 Teelöffel Pfeffer; fadM.
2 mittl. Tomaten
2 mittl. Zwiebeln
1/2 Salatgurke
1 Rote Paprikaschote
1 kleine Dose Ananasstücke; 300 g
3 Knoblauchzehen
1/2 l Pflanzenöl
7 Esslöffel Tempuramehl
1 Esslöffel Speisestärke
3 Esslöffel Öl
5 Esslöffel Tomatenketchup
3 Esslöffel Fischsauce
3 Esslöffel Weinessig; Reisessig
4 Esslöffel Zucker
Werbung:

Zubereitung:

Die Hühnerbrust waschen, trocken tupfen und in etwa zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Mit der Sojasauce und Pfeffer mischen und etwa 30 Minuten marinieren. Inzwischen die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und vierteln. Die Zwiebel und die Gurke schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, entstielen, von den weißen Rippen und den Kernen befreien. Dann ebenfalls in grobe Würfel schneiden. Die Ananasstücke abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Vom Saft 1/8 l abmessen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Tempuramehl mit etwa 1/4 l Wasser klumpenfrei zu einem zähflüssigen Teig anrühren. Falls der Teig zu dick ist, noch etwas Wasser untermischen. Die marinierten Hühnerbruststücke in diesem Teig wenden, portionsweise ins heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Mit der Schaumkelle herausnehmen und auf eine mit saugfähigem Papier ausgelegte Platte legen. Die gebackenen Stückchen jeweils im Backofen warmhalten. Die Speisestärke in einer Tasse mit etwas Wasser glattrühren. Drei Eßlöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin goldgelb braten. Die Zwiebeln, die Gurken, die Paprika- und die Ananasstücke dazugeben und etwa drei Minuten bei starker Hitze braten. Den Tomatenketchup und die Fischsauce hinzugeben und die Hitze reduzieren. Die Tomatenviertel und den Ananassaft beigeben und alles einmal aufkochen lassen. Mit dem Essig und dem Zucker süß-saür abschmecken. Die Speisestärke noch einmal aufrühren und vorsichtig untermengen. Das Gericht muß jetzt noch einmal kurz aufkochen, bis die Sauce dickflüssig wird. Den Pfanneninhalt in eine Schüssel geben und die warmgestellten Hühnerbruststückchen obenauf verteilen. Sofort servieren! Variante: Anstelle der Hühnerbrust können Sie auch Putenschnitzel verwenden. Tip! Lassen Sie das fertige Gericht nicht lange stehen, sonst quillt die knusprige Hülle der Hühnerbruststückchen auf und schmeckt nicht mehr so gut.


Das Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad-Rezept wurde bereits von 13 Usern mit der Note 2.00 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Gefluegel Rezepte |


Kategorien des Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad-Rezeptes:

Salat Rezepte |


Besucher die das Hühnerbrust Süß-sauer,gai Pad -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.00
    3x Favorit

    "Cafe de Paris"-Butter

    125 g Beurre 1/2 Dosen Sardellen; feingehackt 1 Teelöffel Rosmarin 1 Teelöffel Thymian 1 Teelöffel Estragon und weiter nach Geschmack Majoran, Borretsch, Dill Salbei 1 Esslöffel C ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


  • Note 2.10
    7x Favorit

    "HIRTENTOPF NACH HORST SCHARFENBERG"

    400 g Lammfleisch; aus der Keule 1 Salatgurke 1/2 l Gemüsebrühe 1 Zwiebel; fein geschnitten 1 Lorbeerblatt 2 Esslöffel Sherry 1/4 l Saure Sahne 2 Esslöffel Dill; fein geschnitten ...


  • Note 2.38
    4x Favorit

    "Jaegerpastete"#

    100 g Gruene Linsen 300 ml Wasser 1 Teelöffel Gekoernte Gemuesebruehe 125 g Zwiebeln; fein gehackt 200 g Champignons; in duenne Schei ben geschnitten 20 g Butter (1) 1 Knoblauchze ...


  • Note 2.62
    3x Favorit

    "Papet vaudoise" mit Saucisson vaudois

    1200 g Lauch 600 g Kartoffeln Saindoux (Schweinefett) 40 g Rohessspeck 1 Zwiebel 200 ml Weißwein Wadtländer Rindsbouillon Würfel 100 ml Vollrahm Salz, aus der Mühle Pfeffer aus de ...


  • Note 2.58
    5x Favorit

    "Scheiterhaufen" mit Weinschaumsauce

    6 Mutschli; vom Vortag 500 g Aepfel 100 g Mandeln; gerieben 100 g Sultaninen 5 Deziliter Milch 50 g Zucker 3 Eier 1/2 Zitrone; Schale 1 Prise Salz 40 g Butter; in Flocken 2 Eigelb ...


Alle Rezepte