Werbung:
Werbung:

Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong

Tipp: Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


500 g Hähnchenbrust ( Filet ) 3 Frühlingszwiebeln 3 Esslöffel Öl
10 g Reisnudeln
6 Esslöffel Erdnussbutter
2 Tassen Wasser
1 Zehe Knoblauch
2 Teelöffel Brauner Zucker
2 Esslöffel Chinesische Soyasauce (salzig)
1 Teelöffel Sambal Trassi (unbedingt!!!) 2 Esslöffel Aceto Balsamico 3 Esslöffel Zitronensaft (besser
Tamarinde) 2 Esslöffel Ketchup 2 Msp. Korianderpulver
Werbung:

Zubereitung:

Zunächst hacken wir den Knoblauch und schneiden die Frühlings- zwiebeln in feine Ringe. Dann werden im Guo 2-3El Öl erhitzt, darin das Fleisch angebraten und bei reduzierter Hitze fertig gegart (mit einen Deckel). Während nun unser Hähnchenfilet gemütlich vor sich hin brutzelt, können wir die Sauce zubereiten. Hierzu geben wir zunächst das Wasser und die Erdnussbutter in einen nicht zu kleinen Topf, verrühren alles zu einer sämigen Masse und erhitzen *vorsichtig*. Nachdem wir unter ständigem Rühren die restlichen Saucenzutaten bis auf den Zitronensaft zugegeben haben, lassen wir die Sauce kurz aufwallen und rühren, bis sie Bindung bekommt. Wir schmecken nun noch mit Zitronensaft ab und stellen die Sauce bis zur weiteren Verwendung warm. Besser wird die Sauce natürlich mit Tamarindensaft, oder Tamarindenmus, der Beste Ersatz dafür ist Rharbarber, der mit etwas etwas Aceto Balsamico verkocht fast exakt den Säureton ergibt, den die Tamarinde hat. Unser mittlerweile gar gewordenes Fleisch wird nun bei starker Hitze noch etwas gebräunt, dann aus dem Guo genommen und ebenfalls warmgestellt. Der Arbeitsgang, der nun folgt, kann notfalls auch weggelassen werden, da er am Geschmack des Gerichts nur wenig ändert. aber er steigert die Optik dieses Gerichtes ungemein und sollte wenigstens einmal ausprobiert werden... Wir geben 4-5 El Öl in den Guo und lassen es so heiss werden, dass von einem in das Öl eingetauchten Holzlöffel oder einem hölzernen Pfannenschaber lebhaft kleine Bläschen aufsteigen. In diesem sehr heissen Öl fritieren wir nun sukzessive unsere Reisnudeln, die sich dabei aufblähen und an die Oberfläche des Guo steigen. Wenn dieser Effekt nicht auftritt, dann ist in 99% aller Fälle das Öl noch zu kalt gewesen. Die Nudeln, die sich nicht aufblähen und unten im Guo liegen bleiben, sind ungeniessbar und müssen verworfen werden. Wenn alles geklappt hat, schwimmen nun an der Oberfläche zarte weisse krosse Nudeln, die aber sofort abgeschöpft und abgefettet werden müssen. Sie sollten nicht braun werden, da sie sonst zu stark an Geschmack verlieren. Aber nun zurück zu unserem Gericht; auf der Servierplatte (vor- wärmen nicht vergessen) giessen wir mit einem Teil der Sauce einen Saucenspiegel an, geben dann das Hähnchenfilet in die Mitte dieses Spiegels und dekorieren die Ränder mit den Glasnudeln. Über unser Fleisch geben wir nun noch 2-3 El Sauce, bestreün nach Gusto mit den Frühlingszwiebelringen und servieren sofort mit Reis und der restlichen Sauce. Tip: Diese Sauce lässt sich übrigens hervorragend bevorraten. Im Kühlschrank hält sie sich, geeignete Gefässe vorausgesetzt, zwei bis drei Wochen.


Das Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong-Rezept wurde bereits von 9 Usern mit der Note 1.77 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Gefluegel Rezepte |


Kategorien des Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong-Rezeptes:

Chinesische Rezepte |


Besucher die das Huhn In Erdnusssauce Jiao Zhi Ji Xiong -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.00
    3x Favorit

    "Cafe de Paris"-Butter

    125 g Beurre 1/2 Dosen Sardellen; feingehackt 1 Teelöffel Rosmarin 1 Teelöffel Thymian 1 Teelöffel Estragon und weiter nach Geschmack Majoran, Borretsch, Dill Salbei 1 Esslöffel C ...


  • Note 2.83
    4x Favorit

    "Caldereta de peix"

    200 g Bauernbrot (pan de sopas) in duennen Scheiben 300 g frische Sprotten (caramels) 750 g Suppenfisch, verschiedene Sorten 4 zarte Lauchzwiebeln 1 gross. reife Tomate oder 2 ged ...


  • Note 2.38
    1x Favorit

    "Chicken Reuben" (Haehnchenbrueste mit Sauerkraut)

    4 Haehnchenbrueste o. Knochen 1/4 Teelöffel Salz 1/8 Teelöffel Pfeffer 1 kleine Dose Sauerkraut (500g) 4 Scheibe Schweizer Kaese(4x6cm) 1 1/4 Tasse "Thousend Island Dressing" 1 Es ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


  • Note 2.54
    3x Favorit

    "Fruit-Mix"-Puffer

    1 unbehandelte Zitrone 1/2 l Kirschsaft 2 Zimtstangen 1 Esslöffel Speisestaerke 150 g schwarze Johannisbeeren (TK) 150 g rote Johannisbeeren (TK) 150 g Stachelbeeren (TK) 150 g Br ...


  • Note 2.10
    7x Favorit

    "HIRTENTOPF NACH HORST SCHARFENBERG"

    400 g Lammfleisch; aus der Keule 1 Salatgurke 1/2 l Gemüsebrühe 1 Zwiebel; fein geschnitten 1 Lorbeerblatt 2 Esslöffel Sherry 1/4 l Saure Sahne 2 Esslöffel Dill; fein geschnitten ...


Alle Rezepte