Werbung:
Werbung:

Marinierte Forellen

Tipp: Marinierte Forellen Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


6 Forellen; küchenfertig, je ca. 250 g
1 Fenchelknolle; ca. 220g
3 Limetten
1 Stück Ingwerwurzel; ca. 5 cm
70 g Petersilie
30 Pfefferkörner
3 Sternanis
1 Esslöffel Zucker; gestrichen
1 1/2 Esslöffel Salz, ca. 20 g
1/4 l Olivenöl
Werbung:

Zubereitung:

Forellen kalt abspülen, innen und aussen trockentupfen und nebeneinander in eine Gratinform legen. Fenchelblättchen abschneiden und hacken. Die Knolle halbieren, waschen und den Strunk mit einem spitzen kleinen Messer keilförmig herausschneiden. Die Fenchelhälften in feine Streifen schneiden. Limetten mit einem scharfen Messer so schälen, dass auch die weisse Haut entfernt wird. Limetten zürst in Scheiben, dann in kleine Stücke schneiden. Den Saft dabei auffangen. Ingwerwurzel mit einem kleinen scharfen Messer wie eine Kartoffel schälen und fein zerkleinern oder reiben. Die Petersilie fein hacken. Fenchelblättchen und -streifen, Limettenstückchen, aufgefangenen Saft, Ingwer, Petersilie, Pfefferkörner, Sternanis, Zucker, 1 Esslöffel Salz und Öl vermischen und über den Forellen verteilen. Die Forellen zugedeckt im Kühlschrank 1 Tag ziehen lassen. Die Fische innen mit dem restlichen Salz würzen. Jede Forelle auf ein ausreichend grosses Stück Alufolie legen. Dir Würzzutaten aus der Marinade darüber verteilen. Die Folienstücke zu Päckchen verschliessen und nebeneinander auf ein Backblech legen. Blech in den kalten Backofen auf die mittlere Schiene schieben. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 2) schalten. Forellen 30 Minuten garen, dabei einmal wenden. Dazu: Gedämpfte Brötchen oder Bagütte und Salat. Wer keine Alufolie verwenden will: Für die Marinade nur 1/8 l Öl nehmen. Die Forellen mit Marinade wie oben beschrieben in die Gratinform geben. Damit die Fische das Aroma gut aufnehmen, sollten sie während des Marinierens zwei- oder dreimal gewendet werden. Die Form mit einem Deckel oder mit Pergamentpapier verschliessen und in den Ofen schieben. Fische 15 bis 10 Minuten garen. pro Portion 398 Kalorien Zubereitung 45 min. Marinierzeit 1 Tag


Das Marinierte Forellen-Rezept wurde bereits von 7 Usern mit der Note 2.71 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem Marinierte Forellen-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

Marinierte Forellen-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Fisch Rezepte | Meeresfruechte Rezepte |


Kategorien des Marinierte Forellen-Rezeptes:

Fisch Rezepte |


Besucher die das Marinierte Forellen -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.00
    3x Favorit

    "Cafe de Paris"-Butter

    125 g Beurre 1/2 Dosen Sardellen; feingehackt 1 Teelöffel Rosmarin 1 Teelöffel Thymian 1 Teelöffel Estragon und weiter nach Geschmack Majoran, Borretsch, Dill Salbei 1 Esslöffel C ...


  • Note 2.83
    4x Favorit

    "Caldereta de peix"

    200 g Bauernbrot (pan de sopas) in duennen Scheiben 300 g frische Sprotten (caramels) 750 g Suppenfisch, verschiedene Sorten 4 zarte Lauchzwiebeln 1 gross. reife Tomate oder 2 ged ...


  • Note 2.38
    1x Favorit

    "Chicken Reuben" (Haehnchenbrueste mit Sauerkraut)

    4 Haehnchenbrueste o. Knochen 1/4 Teelöffel Salz 1/8 Teelöffel Pfeffer 1 kleine Dose Sauerkraut (500g) 4 Scheibe Schweizer Kaese(4x6cm) 1 1/4 Tasse "Thousend Island Dressing" 1 Es ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


  • Note 2.54
    3x Favorit

    "Fruit-Mix"-Puffer

    1 unbehandelte Zitrone 1/2 l Kirschsaft 2 Zimtstangen 1 Esslöffel Speisestaerke 150 g schwarze Johannisbeeren (TK) 150 g rote Johannisbeeren (TK) 150 g Stachelbeeren (TK) 150 g Br ...


  • Note 2.50
    4x Favorit

    "Geschrumpfte" Bohnen (Gan Bian Dou)

    500 g Stangen-/Buschbohnen 4 Esslöffel Austernsauce 1 Fruehlingszwiebel (Lauchzwiebel) 1 Esslöffel Sesamsamen (wenn vorhanden) 1 Scheibe Ingwer (frisch) 1 Esslöffel Chinesische So ...


Alle Rezepte