Werbung:
Werbung:

"reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje)

Tipp: "reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje) Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


750 g Rindfleisch
2 1/2 l kochendes Wasser
1 Möhre
1 Petersilienwurzel mit Grün
1 Sellerieknolle mit Grün
2 Zwiebeln
600 g Saürkraut
1 Esslöffel Butterschmalz
1 gross. Kartoffel
1 Esslöffel Getrocknete Steinpilze
1 Weisse Rübe
3 Lorbeerblätter
1 Teelöffel Majoran
7 Schwarze Pfefferkörner
1 Esslöffel Frischer Dill; gehackt
4 Knoblauchzehen
1/2 Tasse Salzpilze siehe Rezept
100 g Saure Sahne
Sahne
Salz
Werbung:

Zubereitung:

Das Fleisch in heisses Wasser geben, kurz aufkochen, das Wasser abgiessen und 4/5 des kochenden Wassers nachfüllen. Möhre, Petersilienwurzel und Sellerieknolle zerteilen. Die Hälfte davon (ohne Grün) sowie die Hälfte der Zwiebel hinzugeben und 90 Minuten kochen. Nach 60 Minuten salzen. Schliesslich das Fleisch herausnehmen, das Gemüse und die Zwiebel entfernen. Die Brühe durchseihen und das Fleisch in die Brühe zurückgeben. Das Saürkraut in einen Tontopf geben, restliches kochendes Wasser hinzugiessen und das Butterschmalz zugeben. Den Topf mit einem Deckel schliessen und in den auf 200 GradC vorgeheizten Backofen stellen. Das Kraut ist gar, wenn es weich geworden ist. Der Fleischbrühe mit dem Fleisch zufügen. Die Kartoffel vierteln, mit den Steinpilzen und kaltem Wasser in ein Emaillegefäss geben und aufkochen. Die Steinpilze herausnehmen, kleinschneiden, in das Gefäss zurückgeben und weiterkochen. Wenn die Kartoffel und die Steinpilze gar sind, der Brühe hinzufügen. Die restliche Zwiebel hacken, die restliche Hälfte der Möhre, der Sellerieknolle, der Petersilienwurzel sowie die Rübe fein würfeln und zur Suppe geben. Mit den Lorbeerblättern, dem Majoran, dem gehackten Petersilien- und Selleriegrün sowie den zerdrückten Pfefferkörnern würzen, mit Salz abschmecken und weitere 20 Minuten kochen. Vom Herd nehmen, den Dill und den Knoblauch beifügen und 15 Minuten zugedeckt stehen lassen. Die Salzpilze grob schneiden, zusammen mit der sauren Sahne und 1 Esslöffel Sahne pro Portion auf Teller verteilen, nun den Schtschi-Topf auftragen. Das Fleisch wird bei Tisch zerteilt. Bemerkung: Wenn möglich, fettes Rindfleisch (Bruststück, Rückenstück, Mittelrippenstück) nehmen. Variante: 100 g Rindfleisch durch 100 g Schinken ersetzen. Beilagen: Saure Sahne, Roggenbrot


Das "reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje)-Rezept wurde bereits von 14 Usern mit der Note 2.43 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem "reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje)-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

"reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje)-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Eier Rezepte | Eis Rezepte |


Kategorien des "reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje)-Rezeptes:

Suppen Rezepte | Vorspeisen Rezepte |


Besucher die das "reiche" Fleisch-schtschi, Schtschi Bogatyje (polnyje) -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.00
    3x Favorit

    "Cafe de Paris"-Butter

    125 g Beurre 1/2 Dosen Sardellen; feingehackt 1 Teelöffel Rosmarin 1 Teelöffel Thymian 1 Teelöffel Estragon und weiter nach Geschmack Majoran, Borretsch, Dill Salbei 1 Esslöffel C ...


  • Note 2.83
    4x Favorit

    "Caldereta de peix"

    200 g Bauernbrot (pan de sopas) in duennen Scheiben 300 g frische Sprotten (caramels) 750 g Suppenfisch, verschiedene Sorten 4 zarte Lauchzwiebeln 1 gross. reife Tomate oder 2 ged ...


  • Note 2.38
    1x Favorit

    "Chicken Reuben" (Haehnchenbrueste mit Sauerkraut)

    4 Haehnchenbrueste o. Knochen 1/4 Teelöffel Salz 1/8 Teelöffel Pfeffer 1 kleine Dose Sauerkraut (500g) 4 Scheibe Schweizer Kaese(4x6cm) 1 1/4 Tasse "Thousend Island Dressing" 1 Es ...


  • Note 1.83
    4x Favorit

    "Chinesische" Sauerscharf-Suppe

    30 g Mu-Err Pilze 150 g Schweineschnitzel 100 g Gekochter Schinken 50 g Bambussprossen; (Dose) 1 l Huehnerbruehe 50 g Glasnudeln 1 1/2 Esslöffel Essig 2 Esslöffel Wasser 2 Esslöff ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


  • Note 2.54
    3x Favorit

    "Fruit-Mix"-Puffer

    1 unbehandelte Zitrone 1/2 l Kirschsaft 2 Zimtstangen 1 Esslöffel Speisestaerke 150 g schwarze Johannisbeeren (TK) 150 g rote Johannisbeeren (TK) 150 g Stachelbeeren (TK) 150 g Br ...


Alle Rezepte