Werbung:
Werbung:

Warme Stachelbeerspeise

Tipp: Warme Stachelbeerspeise Rezept jetzt merken oder weiterempfehlen, um es jederzeit schnell wieder zu finden:

Zutaten:


2 p.Port. ;
500 g Stachelbeeren
150 g Zucker
100 g Butter; oder Margarine
150 g Mehl
1 Spur Zimt
Zitronenschale; oder Orangenschale; gerieben
1/2 l Milch
1 Pk. Vanillesaucenpulver
30 g Zucker
100 g Quark
Werbung:

Zubereitung:

~ Eine Auflaufform mit wenig Butter oder Margarine einfetten, die gewaschenen Stachelbeeren einlegen und mit der Hälfte des Zuckers bestreün. Im nicht vorgeheizten Backofen 15 Minuten bei etwa 200 Grad vorgaren. ~ Inzwischen das restliche Fett, das Mehl den verbliebenen Zucker, den Zimt und die abgeriebene Zitronen oder Orangenschale mit den Händen zu Streuseln verkneten. ~ Die Streusel über den Früchten verteilen und bei gleichbleibender Hitze für weitere 30 Minuten backen. ~ Während des Backvorgangs die Sauce zubereiten: Aus dem Saucenpulver, der Milch und dem Zucker eine Sauce nach Anweisung kochen. Zum Schluss den Quark unterrühren. Kühl stellen. ~ Die Stachelbeerspeise sofort nach dem Backen heiss servieren. Dazu die abgekühlte Vanillesauce reichen. Dieses Rezept wurde in Zusammenarbeit mit der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung), Sektion Berlin, und nach deren ernährungsphysiologischen Richtlinien erstellt. KUECHENTIPS ~ Bei süssen Hauptgerichten ist es ernährungsphysiologisch sinnvoll, das Menü um einen weiteren weniger kohlenhydratreichen Gang zu bereichern. So sollten Sie vor der Stachelbeerspeise eine leichte Gemüsesuppe oder einen Salat reichen. ~ Unsere Stachelbeerspeise können Sie auch als Dessert servieren. Dann reicht das Rezept für mindestens doppelt soviele Personen. ~ Schade, dass die Saison für Stachelbeeren so kurz ist und dass die Beeren zudem so leicht verderblich sind. Man muss sie rasch verzehren oder verarbeiten. Aber vielleicht verleiht ja gerade das den haarigen Früchten ihren besonderen Reiz. Unsere Stachelbeerspeise mit Vanillesauce schmeckt am besten warm. Deshalb eignet sie sich nicht nur als Dessert, sondern - gerade an warmen Tagen - auch als leichte Hauptmahlzeit. ~ Stachelbeeren müssen nicht notwendigerweise süss verarbeitet werden. Sie enthalten ohnehin reichlich eigenen Zucker. Eingekocht mit Ingwer, Rosinen, etwas Salz und Honig und vor allem sehr viel Curry, wird daraus ein pikantes Chutney, das besonders gut als Beilage zu Fleisch und Eiergerichten passt. Ernährungsphysiologische Info über Stachelbeeren Meist schmecken sie ganz schön saür. Dabei enthalten die reifen Früchte mehr Zucker als alle anderen einheimischen Beeren. Die Säure ~ sie besteht aus Wein-, Apfel- und Zitronensäure - regt Appetit und Verdauung an. Ernährungsphysiologisch günstig: Die reichlich vorhandenen Ballaststoffe, die insbesondere in den Kernen und in der Schale der Beeren stecken, und der hohe Vitamin-C-Gehalt.


Das Warme Stachelbeerspeise-Rezept wurde bereits von 13 Usern mit der Note 1.69 bewertet.

Jetzt eigene Wertung abgeben:      Super                     Schlecht

Kommentare zu diesem Warme Stachelbeerspeise-Rezept:
Dein Name
Dein Kommentar
Wegen zu häufigem Spam: Wieviel ist fünf plus vier?
Webmaster schrieb:
Bitte kommentieren!!

Warme Stachelbeerspeise-Rezept ist in folgenden Kategorien aufgenommen:

Eier Rezepte | Eis Rezepte | Nachspeise Rezepte |


Kategorien des Warme Stachelbeerspeise-Rezeptes:

Dessert Rezepte |


Besucher die das Warme Stachelbeerspeise -Rezept aufgerufen haben, interessierten sich auch für:



  • Note 1.94
    4x Favorit

    Gruenkohlcremesuppe

    300 g Gruenkohl 100 g Zwiebeln 20 g Butter 3 Esslöffel Gekoernte Gemuesebruehe 600 ml Wasser 200 g Mehlige Kartoffeln 2 Scheibe Vollkornbrot 6 Esslöffel Sahne 2 Esslöffel Petersil ...


  • Note 1.87
    3x Favorit

    Wildhasenkeule mit Aepfeln und schwarzen Nuessen....

    4 Hasenkeulen Salz Pfeffer EL Moehren Zwiebeln Sellerie Lorbeer Wacholder Nelke Rosmarin Thymian Pfefferkoerner Johannisbeergelee Rotwein Wasser Speisestaerke, evtl. 500 g Rosenko ...


  • Note 2.43
    4x Favorit

    "Ampel"salat

    500 g Dicke Bohnen (TK) 250 g Maiskoerner (TK) 5 Piquillos* (Glas); oder 1 Rote Paprika 1 kleine Rote Zwiebel 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Esslöffel Balsamicoessig Salz Pfeffer 1/2 ...


  • Note 2.57
    3x Favorit

    "aufgewaermtes" sauerkraut

    1 Dosen weinsauerkraut (fuellm.400g) 1 Tasse instantbruehe 100 g speck leicht gesalzen 1 lorbeerblatt 6 wacholderbeeren ...


  • Note 2.00
    3x Favorit

    "Cafe de Paris"-Butter

    125 g Beurre 1/2 Dosen Sardellen; feingehackt 1 Teelöffel Rosmarin 1 Teelöffel Thymian 1 Teelöffel Estragon und weiter nach Geschmack Majoran, Borretsch, Dill Salbei 1 Esslöffel C ...


  • Note 2.83
    4x Favorit

    "Caldereta de peix"

    200 g Bauernbrot (pan de sopas) in duennen Scheiben 300 g frische Sprotten (caramels) 750 g Suppenfisch, verschiedene Sorten 4 zarte Lauchzwiebeln 1 gross. reife Tomate oder 2 ged ...


  • Note 2.38
    1x Favorit

    "Chicken Reuben" (Haehnchenbrueste mit Sauerkraut)

    4 Haehnchenbrueste o. Knochen 1/4 Teelöffel Salz 1/8 Teelöffel Pfeffer 1 kleine Dose Sauerkraut (500g) 4 Scheibe Schweizer Kaese(4x6cm) 1 1/4 Tasse "Thousend Island Dressing" 1 Es ...


  • Note 1.83
    4x Favorit

    "Chinesische" Sauerscharf-Suppe

    30 g Mu-Err Pilze 150 g Schweineschnitzel 100 g Gekochter Schinken 50 g Bambussprossen; (Dose) 1 l Huehnerbruehe 50 g Glasnudeln 1 1/2 Esslöffel Essig 2 Esslöffel Wasser 2 Esslöff ...


  • Note 2.07
    5x Favorit

    "Clafoutis" mit Johannisbeeren

    20 g Butter; fuer die Form 600 g Rote Johannisbeeren 40 g Puderzucker (I) 4 Eier 60 g Puderzucker (II) 1 Glas Vanillezucker 80 g Mehl 1 Esslöffel Rum 1 Prise Salz 200 ml Sahne 100 ...


  • Note 1.56
    4x Favorit

    "Clafoutis" mit Mozzarella, Parmaschinken und Basilikum

    12 ScheibenParmaschinken, duenn; oder Rohschinken 300 g Mozzarella 1 gross. Knoblauchzehe 4 Eier 125 g Mehl 300 ml Milch 3 Esslöffel Olivenoel 1 Bund Basilikum Salz Pfeffer Petra ...


Alle Rezepte